top of page
Suche
  • Sabrina Lehmann

Wie Blockaden unser Leben beeinflussen können und wie wir sie überwinden


Blockaden überwinden mit Kinesiologie

Blockaden sind wie unsichtbare Mauern, die den freien Fluss unserer Energie und unser Selbst behindern. Sie manifestieren sich in unterschiedlichen Formen – sei es durch physische Beschwerden, mentale Überzeugungen, unverarbeitete Gefühle, spirituelle Missverständnisse oder auch durch Lernblockaden. Diese Hindernisse nehmen oft die Gestalt von starren Mustern und Überzeugungen an, die uns in ihrem Griff halten.



Arten von Blockaden


  1. Physische Blockaden: Sie können durch körperliche Probleme entstehen und den Energiefluss hemmen. Physiotherapie und gezielte körperliche Übungen können hier helfen.

  2. Mentale Blockaden: Bestehen aus fest verankerten Überzeugungen, die uns in hinderlichen Denkmustern gefangen halten. Diese können durch bewusste Reflektion und Neuorientierung gelöst werden.

  3. Emotionale Blockaden: Entstehen durch unaufgearbeitete Gefühle, die sich in festen Mustern manifestieren. Emotionale Intelligenz und therapeutische Ansätze können hier heilend wirken.

  4. Spirituelle Blockaden: Verwirrungen und Fehlwahrnehmungen in spirituellen Überzeugungen können ebenfalls zu Blockaden führen. Ein klärendes Gespräch oder spirituelle Praktiken können hier unterstützen.

  5. Lernblockaden: Blockaden im Lernprozess können durch Ängste, Selbstzweifel oder fehlende Motivation entstehen. Lernstrategien, persönliches Coaching oder psychologische Unterstützung können hier hilfreich sein.

Hindernisse als Blockaden

Eine Blockade wird oft zu einem Hindernis, wenn sie nicht losgelassen wird, wenn sie sich in unserem Inneren festsetzt. Diese Hindernisse können unterschiedliche Formen annehmen:


  1. Mentale Hindernisse: Bestehen aus fest miteinander verbundenen Überzeugungen, die uns in einschränkenden Denkmustern gefangen halten.

  2. Emotionale Hindernisse: Bilden sich aus der Verbindung von Gedanken und Gefühlen, die eine starre Einheit bilden.

  3. Spirituelle Hindernisse: Entstehen aus festgefahrenen Überzeugungen oder Gefühlen, insbesondere im Bezug auf spirituelle Themen.

  4. Lernhindernisse: Können durch negative Lernerfahrungen entstehen und sich in Ängsten vor dem Versagen oder fehlender Lernmotivation manifestieren.

Die Auflösung von Blockaden

Es ist entscheidend, diese Hindernisse nicht nur zu erkennen, sondern auch aktiv an ihrer Auflösung zu arbeiten. In der Heilarbeit spielt die Fokussierung auf die Chakras, die mit den spezifischen Blockaden verbunden sind, eine wichtige Rolle. Ein ganzheitlicher Ansatz, der Körper, Geist und Seele einbezieht, kann helfen, diese Hindernisse zu durchbrechen und den Weg zu einem authentischen Leben freizumachen.


Unterstützung durch Kinesiologie und einer zielorientierten Gesprächsführung

Die Kinesiologie, kann dabei helfen, Blockaden zu identifizieren und energetische Ungleichgewichte auszugleichen. Durch gezielte kinesiologische Übungen und Gespräche können Energieflüsse harmonisiert und Blockaden gelöst werden.

Eine zielorientierte Gesprächsführung, wie sie in meiner Sitzung stattfindet, bietet die Möglichkeit, bewusste und unbewusste Überzeugungen zu hinterfragen. Dies fördert ein tieferes Verständnis für die Ursachen der Blockaden und ermöglicht einen gezielten Weg zur Überwindung.


Indem wir uns bewusst mit unseren Blockaden auseinandersetzen, können wir den Fluss unserer Energie wiederherstellen und uns auf den Weg zu einem erfüllten und authentischen Leben machen.

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page